ANSTEHENDE EVENTS
  • [ HEUTE ] 23.05.2019 - DJB Sichtung, Kienbaum
  • 26.05.2019 - Verbandsliga Senioren (1)
  • 31.05.2019 - beweglicher Ferientag
  • 01.06.2019 - Rhein - Ruhr Pokal, U18, F. + M. Duisburg
  • 01.06.2019 - Tiger Cup Visbeck
alle anzeigen

Aktuelles von der 2. Kreisliga
no Picture

Erfolgreiche 2. Judo Kreisliga

Judokas vom SV1860 Minden 9-mal auf Platz 1

Die zweite von vier Kreis

Vom SV1860 Minden trat ein durch Konfirmationen und Kommunionen reduziertes Team an. Nach dem offiziellen Wiegen und Erstellen der Wettkampflisten begann das Turnier mit dem Randori der Jüngsten. Leentje Wirth und Julius Kampshoff vom SV1860 konnten sich in der Gewichtsklasse bis 22kg im Vierer-Pool durchsetzen und belegten den ersten und zweiten Platz. Parallel begannen die Kämpfe der anderen Alters- und Gewichtsklassen. Erfreulich aus der Sicht der Trainer des SV1860 war die Punkteausbeute der reduzierten Mannschafft. Von den 21 Teilnehmern konnten neun auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen. Auch weitere Platzieren von jeweils fünf zweiten und dritten Plätzen konnten sich sehen lassen. Mit zwei weiteren vierten Plätzen wurde der Tag abgerundet. Alle Kämpfe konnten mit einer Urkunde nach Hause fahren.

Nachfolgend die erfolgreichen Kämpfer vom SV 1860 Minden:

U10 m/w       U15 w    
Isa, Schulte 3. Pl., -26 kg   Wiebke, Wienken 1. Pl., -63 kg
Nikolaj, Dieser 1. Pl., -28 kg   U18 m    
Cosmo, Meihaus 3. Pl., -28 kg   Noah, Schulte 2. Pl., -60 kg
Cornelius, Kampshoff 2. Pl., -30 kg   Jean-Pierre, Löwe 1. Pl., -81 kg
Gustav, Ellerkamp 1. Pl., -36 kg   U18 w    
U13 m       Joana, Taake 3. Pl., -63 kg
Fabio, Kühl 2. Pl., -34 kg   Anfänger-Randori    
Daniel, Zimbelmann 1. Pl., -36 kg   Julius, Kampshoff 2. Pl., -22 kg
Jonathan, Röskamp 2. Pl., -36 kg   Leentje, Wirth 1. Pl., -22 kg
Jorik, Stuki 1. Pl., -40 kg        
Nikita, Abermet 1. Pl., -44 kg        
Andrej, Dieser 3. Pl., -44 kg        
Marciano, Doudoulakakis 4. Pl., -44 kg        
Finn, Holtmann 4. Pl., -52 kg        
U13 w            
Heather, Brown 1. Pl., -36 kg        
Kira, Holtmann 2. Pl., -36 kg        
Lorina, Reitmeier 1. Pl., +57 kg        
Alexandra, Zimbelmann 3. Pl., +57 kg        

 



Bildergalerie anzeigen
Bezirks-Mannschafts-Meisterschaft U16
no Picture

Mindener Judo-Kampfgemeinschaft erfolgreich

Für die männliche U16 kämpften für den SV1860 Nikita Abermet, Christian Meide, Finn Holz Ann, Noah Schulte und Maurice Seele. Von GWD waren dies Athur Ebermann, Jehad Mahmoud und Jakob Schubert.

Der weibliche Nachwuchs war vertreten für den SV1860 durch Joy Möller, Alexandra Zimbelmann und Joana Taake sowie Kamila Dolduev und Viktoria Fladt vom GWD.

Entsprechend der Auslosung waren die ersten Gegner die Mannschaften TSV Bad Lippspringe. Da alle Gewichtsklassen von beiden Mannschaften besetzt waren, konnten 10 spannende Kämpfe erwartet werden. Nach hart umkämpften Begegnungen standen die Mindener als Sieger der ersten Begegnung fest. Die Mädchen gewannen in der Unterbewertung mit 4:3 und die Jungen mit 6:4 Punkten.

Motiviert durch diesen tollen Sieg musste die Kampfgemeinschaft gegen die alten Hasen vom PSV-Herford antreten. Nach harten Kämpfen und knappen Entscheidungen war das Ergebnis am Ende jedoch eindeutig. Herford gewann die Begegnung mit 9:1 und 7:3 Punkten.

Trotzdem waren die Trainer beider Mindener Vereine sehr stolz auf ihre Mannschaften und dem zweiten Platz in der Gesamtwertung. "Wir haben großes Potenzial in Minden und können echt gespannt sein, was unsere Jugend noch erreicht" resümiert der Abteilungsleiter des SV 1860 Minden Martin Dodd am Ende der Begegnungen.



Bildergalerie anzeigen
Freundschaftsrandori in Herford

Nachwuchs-Judoka vom SV1860 Minden erfolgreich

Der Einladung zu einem Freundschaftsrandori folgten eini

In der Altersstufe U7 (Jg. 2013) kämpfte Leentje Wirth in der Gewichtsklasse bis 22 kg. Auf dem Weg zur Goldmedaille besiegte sie gleich drei Gegnerinnen jeweils mit einer Ippon-Wertung, d.h. durch vorzeitigen Kampfabbruch.

Isa Lou Schulte vertrat die Altersklasse U10 in der Gewichtsklasse bis 24 kg. Auch sie hatte es mit drei Gegnerinnen zu tun. Mit einer überzeugenden Vorstellung landete sie auf dem zweiten Platz.

Gleich drei U13 Kämpfer waren in unterschiedlichen Gewichtsklassen vertreten. Kira Holtmann, bis 30 kg erkämpfte Platz drei. Heather Brown, bis 33 kg, konnte mit zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf die Silbermedaille in Empfang nehmen. Ebenfalls die Silbermedaille ging an Gunnar Wirth. Einen Kampf entschied er mit einer Wurftechnik und einen weiteren schloss er mit einer Haltegrifftechnik ab.

Unter dem Strich war das ein sehr erfolgreicher Tag für den Nachwuchs vom SV1860 Minden. So gerüstet können die ersten Turniere in Angriff genommen werden.



Bildergalerie anzeigen
Drei Bronzemedaillen für Judokas vom SV1860 Minden
no Picture

Am Wochenende richtete der Judo-Club Godshorn in Langenhagen den 3. Godshorner Löwen Cup aus. Dieses Turnier war auch gleichz

Die Judoka vom SV1860 Minden starteten auf Grund einer Einladung des ausrichtenden Vereins. Die Ergebnisse waren sehr gemischt und zeigen noch Luft nach oben.

In der Altersklasse U12 landete Heather Brown in der Gewichtsklasse bis 34 kg trotz drei gewonnener Kämpfe in der Vorrunde auf den fünften Rang. Den folgenden Kampf verlor sie gegen die spätere Erstplatzierte. Im Kampf um Platz drei so es auch nicht besser aus, so dass der undankbare fünfte Platz das Ergebnis war. Leonie Sommer, bis 40 kg überstand die Vorrunde schadlos, verlor jedoch ebenfalls die Halbfinalbegegnung. Jedoch gelang es ihr den Kampf um Bronze für sich zu entscheiden und holte eine weitere Medaille für den SV 1860 an diesem Tag. Daniel Zimbelmann, ebenfalls U12 konnte in der Gewichtsklasse bis 37 kg trotz jeweils zwei gewonnener und verlorener Kämpfe keine Platzierung erreichen.

Nicht besser erging es seiner Schwester Alexandra in der Altersklasse U15. In der qualitativ sehr schweren Klasse bis 63 kg war am heutigen Tag bei sechs absolvierten Kämpfen keine Platzierung möglich. Die Jungs des SVM machten sich in der Gewichtsklasse bis 40 kg gegenseitig Konkurrenz. Nikita Abermet schied vorzeitig aus, während Jorik Stuki nach verlustfreier Vorrunde den Einzug in das Finale verpasste, aber im Kampf um Platz drei erfolgreich blieb. Joy Möller blieb, nach dem zweiten Platz im Vorjahr ebenfalls erfolglos.

Seine Prämiere in der Altersklasse U18 hatte Jan Münker in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Gleich bei seinem ersten Auftritt schnupperte er schon einmal die Podiumsluft. Nach überaus harten Kämpfen gegen sehr starke Gegner konnte er sich über die Bronzemedaille freuen.



Bildergalerie anzeigen
Gute Platzierung beim Westfalenturnier
no Picture

Am Wochenende richtete der

Vom SV1860 Minden waren nur drei U15 Kämpfer mit dabei. Weitere potentielle Judoka legten eine wohlverdiente Wettkampfpause ein. In der Gewichtsklasse bis 40 Kg waren zehn Teilnehmer vertreten. Nikita Abermet und Jorik Stuki landeten am Ende auf Platz zwei und drei. Abermet dominierte seine Gegner und kam ohne Probleme bis in das Finale. Stuki hingegen erwischte gleich im ersten Kampf den späteren Finalgegner von Abermet. Gegen diesen war er chancenlos, so dass er sich in der Trostrunde beweisen musste. Hier setzte er seine Erfahrung und sein ganzes Können ein und belohnte sich mit einem starken 3. Platz. Abermet fand gegen seinen sehr starken Finalgegner ebenfalls keine Mittel. Gegen diesen Gegner war dies trotz der Niederlage eine starke Leistung und so konnte er sich über die wohl verdiente Silbermedaille freuen.

Als einzige weibliche Teilnehmerin vom SVM ging in der Gewichtsklasse -63 kg Alexandra Zimbelmann auf die Matte. In 3 Kämpfen bewies sie, dass sie auch zu den Großen gehört und überzeugte mit starken Ansätzen und neuen Techniken. Nach dieser Leistung konnte sie stolz die Bronzemedaille in Empfang nehmen.



Bildergalerie anzeigen
ältere anzeigen