50 Jahr Judo beim PSV-Herford

Nicolai Dieser vom SV1860 Minden gewinnt Technikerpreis
Am vergangenen Wochenende feierte die Judo Abteilung des PSV-Herford ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund wurde eine bunte Palette von Veranstaltungen angeboten an denen auch die Judokas vom SV1860 Minden mit dabei waren. Das Programm umfasste Angebote von den Jüngsten bis hin zu den Erwachsenen.
Begonnen hatte alles mit einem Lehrgang für die Athleten. Die Europameisterin der U21 und WM zweite Pauline Starke führte die Nachwuchskämpfer an ihre Spezialtechnik heran. In dem ca. 2 stündigen Lehrgang erhielten die Teilnehmer Einblicke über Wettkampftechniken im Stand und im Boden sowie den entsprechenden Trainingsmethoden. Vom SV1860 Minden nahmen ca. 10 Kinder der Altersklasse U10 teil.
Als nächstes stand ein Freundschaftsturnier der Männer auf dem Programm. Mannschaften vom Ausrichter PSV Herford, Obernkirchen, Gütersloh, Höxter und SV 1860 Minden traten hier an. Erstmals seit ca. 20 Jahren war auch wieder eine Männermannschaft aus Minden am Start. Der SV1860 stellte 8 Kämpfer, verstärkt durch GWD. Leider konnte die Gewichtsklasse bi 66 Kg nicht besetzt werden. Trotzdem dieser Beeinträchtigung, eine nicht besetzte Gewichtklasse wird als verlorener Kampf gewertet, schrammte die neu zusammengewürfelte Mannschaft immer knapp an einem Sieg vorbei. Sie verlor dreimal mit 3:4 Punkten. Nur gegen den Ausrichter musste eine klare Niederlage hingenommen werden. Bestärkt durch diese Erfahrungen möchte sich die neu gefundene Mannschaft mit noch mehr Verstärkung in naher Zukunft in der Landesliga beweisen.
Am Sonntag konnten die Nachwuchskämpfer der Altersklassen U9, U12 und U15 in einem Randori beweisen, was sie am Tag zuvor bei der Europameisterin gelernt hatten. Die Kinder wurden in Gewichtsnahen Pools mit jeweils drei oder vier Kämpfern zusammengefasst. Dabei war es für den Großteil der Jüngsten vom SV1860 der erste Wettkampf. Nach mindestens drei Kämpfen für jeden Teilnehmer standen die Platzierungen fest.
Der erstplatzierte Verein hatte die gleiche Anzahl an ersten Plätzen, sodass auch die zweiten Plätze ebenfalls in die Bewertung einfließen mussten. Nach Auswertung aller Ergebnisse belegten die Judokas vom SV1860 Minden ganz knapp den zweiten Platz.
Den vom Ausrichter ausgelobten Technikerpreis ging an Nicolai Dieser. Dieser wird für die beste und am schnellsten ausgeführte Wurftechnik vergeben.
Platzierungen:
Platz 1: Heather Brown, Andrej Dieser, Nicolai Dieser, Gunnar Wirth, Lentje Wirth, Alexandra Zimbelmann
Platz 2: Cosmo Meihaus, Joy Möller, Shlomo Möller, Smilla Möller
Platz 3: Antoni Nowakowski, Daniel Zimbelmann
Platz 4: Jamie Oliver Bürger, Leonie Sommer, Nadine Winter

Lehrgang mit Pauline Starke

Lehrgang mit Pauline Starke

Männermannschaft

Kindermannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.