Landesliga der Männer ausgerichtet

Landesliga-Team

Erstmal seit vielen Jahren wurde ein Landesligaturnier der Männer in Minden durchgeführt. Ausrichtender Verein war der SV1860 Minden. Teilnahmeberechtigt waren Männermannschaften aus dem Bezirk Detmold. Gemeldet hatten sich Mannschaften aus Bünde, Gütersloh und Minden. In den Gewichtsklassen -66, -73, -81, -90, +90 kg waren die Jahrgänge ab 2001 startberechtigt. Gekämpft wurde nach dem Modus Jeder gegen Jeden und zwar die Hin- wie auch die Rückrunde. Das heißt jede Mannschaft musste viermal auf die Matte.
Leider war die Gewichtsklasse bis 66 kg bei der Mannschaft vom Ausrichter unbesetzt. Dabei wäre es durchaus möglich gewesen. Am Anfang des Jahres war jedoch noch nicht absehbar, dass der SVM eine eigene Mannschaft stellen konnte. Auf Grund dessen hatten sich einige der Kämpfer auf Anfrage bereit erklärt, für den BTW-Bünde zu starten. Dadurch trafen dann bei dem Vergleich die Vereinskollegen aufeinander.
Dadurch entscheidend geschwächt, waren die Mindener chancenlos. Zur Überraschung der Mannschaft konnten jedoch einige Einzelkämpfe gewonnen werden, bei denen das nicht unbedingt zu erwarten war. Die Kämpfer mussten teilweise an ihre körperlichen Grenzen gehen, um mit den Gegnern mithalten zu können.
Nach Aussage aller Teilnehmer hat es aber trotzdem viel Spaß gemacht. Die Teammitglieder und die Verantwortlichen waren sich darin einig, dass im nächsten Jahr ein neuer Anlauf unternommen werden sollte. Dann aber mit einer vollständigen Mannschaft und allen verfügbaren Kämpfern.
Trotz der Niederlage eine große Gratulation an die Kämpfer, von denen sich keiner unter Wert verkauft und nach der zurzeit bestehenden Möglichkeit sein Bestes gegeben hat. Eine Werbung für den Judo-Wettkampfsport.

Kämpfer

Kampfszene

Kampfrichter

Listenführer und Zeitnehmer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.