Platz 1 für Jean-Pierre Löwe beim Landessichtungsturnier

Der TSV Viktoria Mülheim an der Ruhr war Ausrichter des Landessichtungsturniers für die Altersbereiche U 14, U 17 und U 20. Auf fünf Matten kämpften 451 Teilnehmer um Medaillen und Platzierungen.
Jean-Pierre Löwe, Mitglied beim SV1860 Minden, startete in der Altersklasse U17 erstmals in der Gewichtsklasse bis 81 Kg. Hier hatte er es mit sechs Gegnern zu tun. Souverän gewann Jean-Pierre seine Poolkämpfe in weniger als einer Minute. Den ersten Gegner kontrollierte er von Beginn an mit gutem Griffkampf und ging schnell nach wenigen Sekunden mit einer Wertung für einen Außenschenkelwurf in Führung. Den anschließenden Bodenkampf konnte der Dortmunder noch abwehren, musste sich aber nach einer weiteren Wertung für einen Wurf nach 59 Sekunden geschlagen geben. Auch gegen den zweiten Gegner, aus dem Kreis Aachen, ging Jean-Pierre nach wenigen Sekunden in Führung. Nach 45 Sekunden kam dann auch für diesen Gegner nach einer weiteren Wertung das Aus und bedeutete für Jean-Pierre den Poolsieg.
Im folgenden Halbfinale traf er auf einen Gegner aus Paderborn. Auch diesen kontrollierte er mit konsequenten Griffkampf. Ein Außenschenkelwurf von Jean-Pierre bedeutete die Führung. Im weiteren Kampfverlauf konnte er seinen Gegner durch einen Armhebel nach ca.  1,5 Minuten zur Aufgabe zwingen und zog somit in den Finalkampf ein.
Hier traf er auf einen Gegner aus Bottrop, der ebenfalls ungeschlagen das Finale erreicht hatte. Bereits nach 45 Sekunden gab dieser nach einem Armhebel auf. Die Goldmedaille bei diesem wichtigen Sichtungsturnier zeigt, dass Jean-Pierre Löwe, in der für ihn neuen Gewichtsklasse, gut angekommen ist. Aus den Händen des Landestrainers erhielt er die verdiente Medaille und Urkunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.